Impressionen

Trunzergasse 8-10 - Ehemalige Königlich-Bayerische Hufbeschlagschule

Das zweigeschossige Barockgebäude - Traufseithaus, im Kern 17.-18. Jh. - wurde 1892 anlässlich seiner neuen Nutzung zur Hufbeschlagschule tiefgreifend umgebaut. An die dreiachsige Ostfassade schließt ein südlicher Anbau anstelle eines früheren Höfchens an. Nördlich davon befindet sich die ehemalige Beschlagbrücke, ein erdgeschossiger Raum aus dem 19. Jahrhundert.

10 Wohnungen und 1 Gewerbeeinheit
In dem Gebäude am Donaumarkt entstanden in enger Zusammenarbeit mit dem Denkmalamt 10 Wohnungen und 1 Gewerbeeinheit, die liebevoll bis ins kleinste Detail saniert wurden.

Rufen Sie uns an: 0941/463743-0

Förderverein St. Leonhard

Wir engagieren uns für Kinder, die nicht die Geborgenheit eines intakten Elternhauses erfahren dürfen